Immer noch Vorratsausweisung im Haidforst

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

23.11.2011 Bei ihren November-Treffen in den Traunsteiner Paulaner-Stuben diskutierten wir lebhaft über den neuen Flächennutzungsplan. Oberbürgermeister Kösterke hatte mit Bezug auf die zahlreichen Einwendungen und Anregungen in der Stadtratssitzung Ende Oktober gesagt, dass die Bürger einen Eingriff in den Wald … Weiterlesen

Zweiten Geburtstag im Wald gefeiert

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

November 2011 Schon seit zwei Jahren kämpft die Traunsteiner Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“ für den Erhalt des Haidforsts. Ihren zweiten Geburtstag feierten Mitglieder und Gäste nun bei einem abendlichen Waldspaziergang vor Ort. Nach einem Grußwort von Beate Rutkowski vom Bund … Weiterlesen

„Schade, dass für die Betriebserweiterung ein Teil des Haidforstes benötigt wird“

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

11.11.2011 Bürgerinitiative „Haidforst“ im Gespräch mit Firma Schaumaier Auf Einladung des Geschäftsführers Claus Egger diskutierten Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“ mit Vertretern der Firma Schaumaier. Der Entsorgungsbetrieb Schaumaier ist im Gewerbegebiet an der Traunsteiner Industriestraße ansässig und ist eines … Weiterlesen

„Sollen wirklich 10000 Quadratmeter Wald gerodet werden?“

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

18.09.2011 Traunsteiner Bürgerinitiative will keine Abstellflächen im Haidforst Bei ihrem September-Treffen in den Paulaner Stuben in Traunstein diskutierte die Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“ über die geplanten Flächennutzungsplanänderungen im Haidforst. So soll unter Anderem zur Erweiterung eines dort ansässigen Betriebs ein … Weiterlesen

„Schön, dass wir immer mehr werden“

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

07.07.2011 Zweite Springkraut-Aktion der Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“ Großes Interesse gab es an der zweiten „Springkraut-Aktion“ der Traunsteiner Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“. 25 Personen waren nach Feierabend gekommen, um im Haidforst Springkraut-Pflanzen auszureißen, darunter neben Mitgliedern der BI und Gästen … Weiterlesen

Gegen das Springkraut und nur für ansässige Betriebe

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

 24. Juni 2011 Bürgerinitiative kümmert sich um den Wald und diskutiert Stadtratsbeschluss Einziger Tagesordnungspunkt bei der monatlichen Versammlung der Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“ war die Juni-Sitzung des Traunsteiner Stadtrats, in der es um die Änderung des Flächennutzungsplans im Haidforst ging. … Weiterlesen

BI zum Internationalen Jahr der Wälder

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

Das Veranstaltungsprogramm „Waldkulturerbe“ im Internationalen Jahr der Wälder nahm die Bürgerinitiative „pro Haidforst“ zum Anlass für einen abendlichen Spaziergang  (siehe Foto mit einem offiziellen Mottoplakat „ Ohne uns kein Wald ). Damit wurden die Teilnehmer wieder auf die Bedeutung des … Weiterlesen

Ein Jahr „Rettet den Haidforst“

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

1. Dezember 2010 Traunsteiner Bürgerinitiative beging Jubiläum „Wo begeht eine Bürgerinitiative, die sich für den Erhalt eines großen Waldstücks einsetzt, ihr einjähriges Jubiläum? – Im Wald natürlich“, sagten sich die Mitglieder der Traunsteiner Initiative „Rettet den Haidforst“ und so trafen … Weiterlesen

„Der Haidforst ist noch lange nicht gerettet“

eingetragen in: Presseartikel der BI | 0

20. November 2010 Treffen der Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“ am 9. November 2010 „Gratulation, Ihr habt Euer Ziel erreicht“. So wurden Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“ in letzter Zeit von Freunden und Bekannten angesprochen, die von der Empfehlung des … Weiterlesen

1 2 3 4 5

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen