|

„Es wäre 20mal soviel Wald gerodet worden“

Print Friendly

Bürgerinitiative Haidforst traf sich aus aktuellem Anlass

IMG_0003Aus aktuellem Anlass traf sich die Traunsteiner Bürgerinitiative „Rettet den Haidforst“ im Gasthaus Paulaner in Traunstein. War doch erst vor ein paar Tagen ein Stück Wald für die Erweiterung der Firma Schaumaier gerodet worden. Die Bürgerinitiative hatte sich dafürausgesprochen, dass in der Industriestraße ansässige Betriebe sich erweitern können, jedoch eine Güterumladestation mit einer Größe von 40 Fußballfeldern oder eine Vorratsausweisung für weiteres Gewerbe lehnte sie ab.

Wolfgang Wörner sagte: „Wenn das Terminal wie ursprünglich geplant gekommen wäre, es wäre 20mal soviel Wald gerodet worden.“
Der Vorsitzende Werner Siegl berichtete über die Aktivitäten der BI seit ihrer Gründung im Jahre 2009 und stellte fest: „Diese Rodung ist nun der vorläufige Abschluss der Abholzungen im Haidforst“.

Evi Knauer ärgerte sich über den Flächenverbrauch im Allgemeinen und sagte: „Es ist schlimm, wie viel in Traunstein zugebaut wird, bald ist nichts mehr da.“ Helga Mandl und Heike Talhammer stimmten dem zu und sagten: „Die Bürgerinitiative lehnt Gewerbeausweisungen auf Vorrat ab, egal ob im Haidforst oder anderswo“. Franziska Siegl freute sich: „Die vorgeschriebenen Ausgleichsflächen werden glücklicherweise im Anschluss an das bestehende Waldgebiet geschaffen, somit ist der Verlust nicht gar so tragisch“. Rosi Berger ist für eine Rückbaupflicht: „Wenn irgendwo ein Gewerbegebäude nicht mehr genutzt wird, muss der Besitzer es abreißen oder einer anderweitigen Nutzung zuführen: somit ist der Anreiz, für einen Neubau Wald abzuholzen oder eine Wiese zuzubetonieren, viel geringer“, meinte sie.

Die Bürgerinitiative wird weiterhin aktiv auf den Verbrauch von Natur aufpassen, im Haidforst und anderswo in Traunstein, darin waren sich alle Mitglieder und Gäste einig.

Nächstes Treffen

Die BI trifft sich am 25. November 2014 um 19:30 Uhr in den Paulaner Stuben in der Wasserburger Straße.

Spendenkonto

Bund Naturschutz Traunstein

Kto.: 14878

BLZ: 710 520 50

Sparkasse Traunstein

Verwendungszweck: "Haidforst"